Wildkamera-Test

Dich krieg ich!

Wildkamera erwischt Einbrecher auf frischer Tat

Ungebetenen Besuch in Abwesenheit hatte eine Familie aus Neusörnewitz im sächsischen Landkreis Meißen. Zwei Männer waren am 12. Januar gegen 14.00 in das freistehende Haus in ländlicher Umgebung eingestiegen und entwendeten mehrere Hundert Euro Bargeld, den Familienschmuck und zwei Laptops. Dumm nur, dass eine Wildkamera die beiden auf frischer Tat filmte.

Wildkamera Einbrecher

Die im Garten installierte Wildkamera ertappte die beiden Einbrecher auf frischer Tat – Bild: Privat

Wildkamera Einbrecher

Jeder der beiden Einbrecher wurde von der Wildkamera einmal frontal erwischt. Beste Ausgangslage für die Identifikation durch die Polizei – Bild: Privat

Wildkamera Einbrecher (1)

Die Wildkamera-Fotos der beiden Einbrecher wurden auf Facebook bereits über 100.000-mal geteilt – Bild: Privat

Tätersuche via Facebook

Über 100.000-mal geteilt: Rechtlich nicht ganz sauber stellte der Sohn der Familie die Aufnahmen am nächsten Tag auf seiner Facebook-Seite online. Das darf eigentlich nur die Polizei und auch nur auf richterlichen Beschluss. Von der Resonanz der Aktion ist allerdings nicht nur die Familie überrascht. Auch die Polizei liest fleißig mit. Bereits nach einer Woche wurde der private Fahndungsaufruf über 50.000-mal geteilt. Update November 2015: Inzwischen knackte der Post die 100.000er Marke!

Die Aufnahmen der Wildkamera wurden natürlich auch der örtlichen Polizei übergeben. Die Suche nach den Tätern läuft. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351-4832233 entgegen.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • wildkamera einbruch sicherheit (1)
Stichworte:

Schreib einen Kommentar